Theater im Klassenzimmer

Die Erde ist rund, damit niemand in der Ecke steht

Am 27. Februar 2019 hatte die Klasse 8e Besuch von einem Schauspieler des Jungen Ensemble Stuttgart (JES). Das Theaterstück, das er für uns im Klassenzimmer spielte, heißt „Astronauten“ und handelt von Mobbing.

Den Schülern wurde gesagt, der Schauspieler Milan Gather sei ein ehemaliger Schüler des FSGs gewesen, der jetzt eine Ausbildung zum Astronauten begonnen hatte. Angeblich sollte er nur etwas über seinen Beruf erzählen. 

Er sprach über seine Erfahrungen bei der Ausbildung und zeigte Videos und Fotos von Exkursionen. Als er über eine Höhlen-Exkursion mit seinem Team berichtete, schweifte er, durch ein dramatisches Erlebnis, in seine Schulzeit ab.

In seiner alten Klasse gab es einen Jungen, der Roman hieß und von allen brutal gemobbt wurde. Sie tauften ihn auf den Namen „Alienkopf“ und nahmen ihm alles weg, was ihm wichtig war. Sie drohten ihm mit Prügeln, klauten und zerstörten seine Sachen, darunter auch sein neues, geliebtes Fahrrad.

„Milan“ sagte, er bereue es sehr, damals so etwas Schlimmes getan zu haben und war in der Schule, da er verzweifelt nach Roman suchte, um sich zu entschuldigen und über seinen Fehler hinweg zu kommen.

Mit diesen Worten verabschiedete er sich von der Klasse, unter dem Vorwand er müsse zurück nach Köln, um mit einem Psychologen zu sprechen. Die Schüler waren verunsichert.

Nach dem Theater durften wir noch Fragen stellen, haben ein Arbeitsblatt bekommen und haben in kleinen Gruppen Theaterstücke zum Thema „Mobbing“ erarbeitet und vorgeführt.

Auf die Frage, ob die Geschichte real war, antwortete Milan, dass er die Geschichte selbst geschrieben habe, er für die Taten der Mobber jedoch Bekannte nach ihren Erfahrungen gefragt hatte, und auch seine eigenen Erfahrungen benutzt hatte, um die Geschichte zu schreiben.

Die Idee den Schülern so zu zeigen, welche Auswirkungen Mobbing haben kann, ist sehr gut, da man noch eine Geschichte drumherum hat, es nicht so ernst ist und man Spaß daran hat so etwas über Mobbing zu lernen.

Wir bedanken uns bei dem Verein der Freunde für die großzügige Unterstützung!

Das Stück kann man ab Mai 2019 im JES sehen;

mehr dazu hier: https://www.jes-stuttgart.de/spielplan/detail/astronauten-1/ 

Autorinnen: Sina Brachetti und Jana Coen, 8e

Kunstwerk des Monats

Das Kunstwerk des Monats März stammt von Marina Klassen (5e): Der Frühling

Die nächsten Termine

18.03.19 -
22.03.19
Suchtwoche
Klasse 7
18.03.19Gesamtlehrer-
konferenz
21.03.19Känguru der
Mathematik
23.03.19 -
29.03.19
Skischullandheim
Klasse 10
06.04.19 - 
13.04.19
Ungarnaustausch
FSG in Pécs

Gesamten Terminplan anschauen

FSG Wetterstation

Die nächsten Ferien