Grußwort des Schulleiters

Grußwort des Schulleiters

Geschätzte Besucher, liebe Schulgemeinschaft,

wir möchten Sie herzlich auf unserer Seite begrüßen und allen FSGlern ein gelingendes, lehrreiches und bereicherndes Schuljahr 2019/20 wünschen. Wir, das ist neben mir Herr Robert Wolf, der sich in seinen bisherigen Wochen hervorragend bei uns eingearbeitet hat und nun die Stelle als Stellvertreter an meiner Seite mit Elan und Einsatz voll ausfüllt.            

Nach einer sehr schönen und feierlichen 5er-Einschulung sind Lehrer und Schüler wieder am Lehren und Lernen, am Sich-Kennenlernen, am Ausgestalten des Jahres. Die musikalischen Ensembles formieren sich, planen die Probenfreizeiten in Ochsenhausen an; die zahlreichen Konzerte und Aufführungen füllen sich ebenso inhaltlich und thematisch mit Leben wie neben Musikalischem ein Theaterprojekt, ein Musical oder eine Vorstellung, resultierend aus unserer neuen AG zum Kreativen Schreiben.

In diesem Jahr führen wir als neues Profil neben der Musik, Italienisch und NwT in Klasse 8 das Fach IMP ein. Im Vergleich zu „Naturwissenschaft und Technik“ ist IMP („Informatik, Mathematik & Physik“) noch stärker auf die Hintergründe der inkludierten Fächer angelegt, bereitet hervorragend die Leistungskurse im MINT-Bereich vor und gibt uns als Gymnasium einen Zweig, Schüler auszubilden, die nicht nur als User ins Leben entlassen werden, sondern auch hinter die Kulissen der immer wichtigeren IT-Welt schauen können und hier mit mehr Mündigkeit agieren können.

Mit unserem Ethikunterricht beginnen wir bereits in Klasse 6 und setzen damit einen sich vom Ministerium in Umsetzung befindlichen Plan schon früher um, neben dem Religionsunterricht auch eine Werteerziehung in den Eingangsklassen zu etablieren. In diesem Kontext werden wir auch unser Profil als Schule ohne Rassismus schärfen und thematische Inputs zu den Neuen Medien werden für Eltern als auch für Schüler ihren festen Platz haben. Ich bin froh über einen schon vor den Herbstferien stattfindenden Themenabend zum „Lernen“, wozu unsere Elternschaft, im Besonderen deren sehr engagierte aktive Vertretung Siebenerrat einlädt.

Schon bald starten die Austausche mit England und Frankreich, die Italiener beginnen gleich mit zwei Profilklassen in den Spracherwerb und wir freuen uns über die Fortsetzung unserer besonderen Mathematikförderung in den Klassen 6 und 7.

In Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Fellbach planen wir eine französische Theateraufführung im Hause, beim diesjährigen Fellbacher Herbst freuen wir uns, mit FSG-Schülern bei der wertschätzenden Ehrung der Älteren mitwirken zu können.

Uns allen wünsche ich – auch im Namen Herrn Wolfs – lebendige, erkenntnis- und erfahrungsreiche zehn Monate, die positive Spuren in der intellektuellen, seelischen und persönlichen Reifung der uns anvertrauten Menschen, aber auch der hier Tätigen hinterlassen.

Ihr Alexander Ackermann

Die nächsten Termine

07.10.19 -
17.10.19
Elternabende
10.10.19 -
18.10.19
Frankreichaustausch
21.10.19Dt.-frz. Wissen-
schaftsgespräche
21.10.19
14 -17 Uhr
Gesamtlehrerkonferenz
21.10.19 -
25.10.19
BOGY-Praktikum
Klasse 10

Gesamten Terminplan anschauen

Fellbacher Herbst

Kunstwerk des Monats

„Auf dem Wasen“ - Bild von Elisa Figura (6c), Figur von Benjamin Röhl (7e)

FSG Wetterstation