Latein am FSG

Latein am FSG

Am FSG kann man Latein seit dem Schuljahr 2004/2005 mit der flächendeckenden Einführung des achtjährigen Gymnasiums auch als 2. Fremdsprache neben Englisch ab Klasse 6 wählen.

Mit mindestens Note 4 am Ende von Klasse 10 haben die Schüler das Latinum, nach  der Kursstufe I und II ist das Große Latinum erreicht. Ein Verfahren, das den Erwerb des Großen Latinums ohne Prüfungsdruck ermöglicht.

Latein als zweite Fremdsprache neben Englisch bietet viele Vorteile:

Die Unterrichtssprache ist Deutsch, das Lernen von Ausspracheregeln oder Rechtschreibung fallen weg, somit auch Diktate in der Fremdsprache.

Parallel zum Deutschunterricht werden die Grundbegriffe der Grammatik eingeübt. Durch den Übersetzungsvorgang Latein/Deutsch wird der sprachliche Ausdruck in der deutschen Muttersprache geübt, da treffende Übersetzungen gesucht werden müssen. das Knobeln (welche Endungen gehören zusammen?) beim Übersetzungsvorgang kommt dem noch spielerischen Lernen der kleinen Schüler entgegen.

Die Themen, wie Mythologie, Leben in der Antike, etc. regen die Phantasie an. Es wird die Grundlage für das Erlernen anderer Sprachen, insbesondere der romanischen Sprachen, gelegt.

SchRiller: Neue Ausgabe

Kunstwerk des Monats

Das Kunstwert des Monats Februar stammt von Dora Dietle (K2): "Soziale Medien - Licht und Schatten“

Die nächsten Termine

22.02.19Tag der offenen Tür
26.02.19
27.02.19
Info-Veranstaltung
Klasse 10 (Fächer)
09.03.19 -
15.03.19
Ungarnaustausch
11.03.19Schülerratssitzung
18.03.19 -
22.03.19
Suchtwoche
Klasse 7
18.03.19Gesamtlehrer-
konferenz

Gesamten Terminplan anschauen

FSG Wetterstation

Die nächsten Ferien