2016 - Ich oder ich

ich oder ich – ein Maskenspiel über das Selbst

Ein ganzes Schuljahr lang haben zwölf Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Friederike Schneider dieses Spiel entwickelt , das nach zwei Aufführungen in der Schulaula auch bei den Schultheatertagen in Stuttgart viele Zuschauer fasziniert hat.

Wer bin ich? Das was die anderen sagen? Das, was ich von mir weiß? Auf der Bühne stellten sich zwölf ganz unterschiedliche Menschen in lustigen oder ernsten Szenen diese Fragen. Ihre inneren Stimmen wurden hörbar in Form von selbst geschriebenen und zusammengetragen Gedichten immer dann, wenn sie ihrem Spiegelbild begegneten.

Die Besonderheit: Die zwölf Hauptpersonen hatten ihre Gesichter im Maskenbau bekommen. Die SpielerInnen hatten selbst aus zwölf mal zwanzig Kilo Ton Köpfe geformt, diese mit Maskenpapier kaschiert... Schließlich waren da fertig gestaltete Vollkopfmasken, die fragten: „Wer bin ich?", „wie bewege ich mich?", „was bewegt mich?"

In den Begegnungen mit den anderen Maskenfiguren, in ausgiebigen Improvisationen und Betrachtungen zeigten sich hinter den Masken immer neue Gesichter. Jede Figur erwies sich als vielschichtige Persönlichkeit.

Fotos von der Aufführung

Welcome Viertklässler

Moodle des FSG

Moodle des FSG Fellbach

Kunstwerk des Monats

Wer verbirgt sich hinter der Maske? Aufklappbare Maskenporträts von Bettina und Leon aus der 5c

Die nächsten Termine

02.02.21 -
09.02.21
Zeugniskonvente
(nachmittags)
05.02.21
Zeugnisausgabe
J1 und J2
05.02.21Infotag für die
Viertklässler
12.02.21Ausgabe
Halbjahresinformationen